Question: Wie wird eine Fußbodenheizung aufgebaut?

Die Bodenheizung ist eine Flächenheizung, die aus Rohrleitungen im Fußboden besteht. Fließt warmes Heizungswasser durch das System, gibt es thermische Energie ab und erwärmt zunächst den Estrich im Aufbau der Fußbodenheizung. Über diesen strömt die Wärme daraufhin nach oben in den Raum.

Wie viel Bodenaufbau für Fußbodenheizung?

Zuletzt tragen ausgewählte Schütz-Systempartner einen eigens entwickelten Hochleistungsboden auf Zementbasis als Lastverteilschicht auf. Dieser steht wahlweise als Sackware oder im Silo zur Verfügung. Die komplette Einbauhöhe der Fußbodenheizung beträgt nach Abschluss aller Arbeiten insgesamt fünf Zentimeter.

Wie wird Fußbodenheizung erwärmt?

Was ist eine Fußbodenheizung? Fußbodenheizungen nutzen Strahlungswärme zur Raumerwärmung. Die Strahlungsheizung erwärmt einen Raum von Grund auf und direkt in die Objekte und Personen im Raum, im Gegensatz zur Zentralheizung, die sich auf die Erwärmung der Raumluft konzentriert.

Wie viel cm für Fußbodenheizung?

Die Estrichschicht muss die Heizungsrohre vollständig umschließen. Im Nasssystem müssen Sie mit einer Höhe von 6,5 bis 9 cm für die Fußbodenheizung rechnen. Über das Heizungssystem beziehungsweise den Estrich setzen Sie den später sichtbaren Fußbodenbelag.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us