Question: Wie lange muss man zwischen 2 verschiedenen Krankheiten arbeiten?

Der Arbeitgeber muss einem kranken Mitarbeiter das Entgelt nur bis zu sechs Wochen fortzahlen, auch wenn dieser wegen einer weiteren Diagnose erneut arbeitsunfähig wird. Es sei denn, die erste Krankheit war beim Auftreten der zweiten bereits beendet, entschied das BAG.

Wie lange Krankengeld bei verschiedenen Diagnosen?

Maximal 78 Wochen Kommt während der Arbeitsunfähigkeit eine weitere Diagnose hinzu (das heißt, 2 Diagnosen begründen zeitgleich die Arbeitsunfähigkeit), verlängert sich der Anspruch auf Krankengeld nicht.

Welche Zeit muss zwischen der gleichen Krankheit liegen?

Die Sechs-Monats-Frist ist eine rückwärtslaufende Frist. Sie beginnt mit dem Tag vor der erneuten Arbeitsunfähigkeit wegen derselben Krankheit. Sie endet sechs Monate vorher.

Wann ist eine Erkrankung eine folgeerkrankung?

Wer krank ist, dem wird der Lohn sechs Wochen ungekürzt weiter bezahlt. Kommt es unmittelbar nach Ablauf dieser Zeit zu einer Folgeerkrankung, wird ein Beweis kurzzeitiger Genesung vom ersten Krankheitsfall gefordert. Ansonsten gibt es finanzielle Einbußen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us