Question: Wann im Zyklus kein Ausfluss?

Nach der Periode ist der Schleim eher trocken. Häufig ist kein Schleim spürbar. Wenn Ausfluss vorhanden ist, ist der Zervikalschleim cremig oder klebrig. Optik: Am Zyklusbeginn nach der Periode haben die meisten Frauen keinen oder kaum Ausfluss.Nach der Periode ist der Schleim

Wann hat man keinen Ausfluss?

Am ersten Tag des Zyklus, das heißt unmittelbar nach der Regelblutung, ist der Ausfluss bei vielen Frauen kaum vorhanden. Die Scheide kann zu diesem Zeitpunkt sogar eher trocken sein. Innerhalb weniger Tage setzt die Bildung des Vaginalsekrets wieder ein, wodurch es wieder zum Ausfluss kommt.

Was ist wenn man keinen Ausfluss vor der Periode hat?

Weniger Ausfluss vor der Periode Denn wie schon erwähnt, wenn kein Spermium deine Eizelle befruchtet hat, fährt dein Körper die Produktion erst einmal zurück. Kurz vor der Periode kann es sogar sein, dass du so gut wie keinen Ausfluss hast.

Hat man immer Spinnbaren Zervixschleim?

Der Zervixschleim verändert sich im Laufe des Zyklus. Am Anfang tritt er vielleicht gar nicht auf, dann eher weißlich, cremig – und je mehr es Richtung Eisprung geht, desto dünnflüssiger und spinnbarer wird der Schleim. Daran kannst Du sehen, dass der Eisprung näher kommt.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us