Question: Warum juckt der Bart?

Zunächst einmal: Juckt der Bart, liegt dies meist nicht an deinen Barthaaren, sondern an der Haut darunter. Grund dafür können etwa Bakterien sein. Aber auch trockene Haut ist eine häufige Ursache: Wenn der Bart juckt, fehlt es der Haut meist an Feuchtigkeit.

Wie bekommt man einen 3 Tage Bart weich?

Bart weich machen mit Bartöl Insbesondere nach der Rasur ist der Stoppelbart entsprechend hart. Du solltest daher täglich, nach Bedarf mehrmals, ein Bartöl auftragen, um borstige Bartstoppeln weich zu machen. Wer etwas mehr Individualität oder einen Duft bevorzugt, kann das Öl auch selbst herstellen.

Welches Öl für den Bart?

Unsere Favoriten sind Mandelöl, Jojobaöl, Kokosöl und Hanföl. Bei den ätherischen Ölen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nehmen Sie am besten die Öle, die für Sie am besten duften. Wir verwenden gerne Teebaumöl, Minzöl, Zitronenöl und Lavendelöl.

Was ist am besten für den Bart?

Täglich den Bart bei der Gesichtswäsche reinigen, bei einem Vollbart immer mit Ihrem Bartshampoo. Jeden Tag kurze Haare kämen oder bürsten und längere Bärte immer mit der Bürste in Form bringen. Geschmeidigkeit und Glanz gibt es durch Bartwachs oder ein Pflegeöl. Die Anwendung alle 48 Stunden reicht dabei.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us