Question: Woher kommt das Wort Schwippschwager?

Als Schwippschwager bezeichnet man einen entfernten Schwager. Diese Person ist nicht direkt mit einem selbst verwandt, sondern meist die Geschwister oder Eheleute von Angeheirateten. Die Silbe Schwipp- soll von dem Geräusch einer sich hin- und herbewegenden Flüssigkeit – von „schwipp-schwapp“ – kommen.

Wie nennt man Frau des Schwagers?

des Ehemanns. SCHWIPPSCHWÄGERIN: Die Ehefrau des Bruders der Ehefrau, bzw. des Ehemannes.

Woher kommt der Begriff Schwager?

In früheren Zeiten wurde die Mutter des Ehepartners nur als Schwieger (mittelhochdeutsch swiger, althochdeutsch swigar) bezeichnet. Dieses Substantiv ist eine schon im Indogermanischen gebildete weibliche Entsprechung zu dem Wort Schwager für den Schwiegervater.

Wie nennt man den Partner der Schwägerin?

Schwippschwager. Bedeutungen: [1] umgangssprachlich: Bruder des Ehepartners der eigenen Schwester oder des eigenen Bruders. [2] umgangssprachlich: Gatte der Schwägerin, Schwager des Ehepartners.

Was ist dein Schwager?

Enger als gesetzlich, werden nur die Geschwister des Ehe- oder Lebenspartners und symmetrisch die Ehe- oder Lebenspartner der Geschwister (nicht aber die übrigen angeheirateten Verwandten, etwa Schwiegermutter, Schwiegersohn und auch angeheiratete Cousins und Cousinen) als Schwager oder Schwägerin bezeichnet.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us