Question: Wie kann man einen Bauchwandbruch feststellen?

Dabei bittet der Arzt den Patienten, zu husten oder den Bauch anzuspannen, um Veränderungen spüren zu können. Denn wird der Bauchdruck erhöht, lässt sich meist eine Auswölbung ertasten. Dieser sich unter Druck ausbeulende Bruchsack bestätigt dem Arzt die Diagnose Bauchwandbruch.

Wie macht sich ein Bauchdeckenbruch bemerkbar?

Wie wird ein Bauchdeckenbruch festgestellt? In ausgeprägten Fällen ist ein Narbenbruch schon durch die Vorwölbung des Bauches sichtbar. Ansonsten wird er vom erfahrenen Arzt in der Regel durch eine einfache Untersuchung Patienten festgestellt.

Was ist ein Bauchwandbruch?

Ein Bauchwandbruch oder eine Bauchwandhernie bezeichnet eine Lücke in der Bauchdecke, durch die sich Bauchfell und Eingeweide bis unter die Haut vorlagern können.

Wie gefährlich ist ein BAUCHDECKENBRUCH?

Gefährlich wird es etwa, wenn in der Bruchpforte Organe eingeklemmt werden und deren Durchblutung beeinträchtigt ist: Dann kann es zu Entzündungen bis hin zum lebensbedrohlichen Untergang von Organgewebe kommen. Ein Grund mehr, den Bauchdeckenbruch frühzeitig mittels Hernien-OP zu beheben.

Wie gefährlich ist ein Bauchwandbruch?

Ein Bauchwandbruch muss nicht unmittelbar gefährlich sein. Sie sollten dennoch nicht zögern, bei entsprechenden Beschwerden einen erfahrenen Arzt aufzusuchen. Das gilt erst recht, wenn die Schmerzen heftiger sind, die Stelle verhärtet ist oder Übelkeit und Fieber auftreten.

Wie wird ein Bauchwandbruch behandelt?

Deshalb sollte ein Bauchwandbruch immer operiert werden. Ein chirurgischer Eingriff ist die einzige erfolgversprechende Therapie. Ist bereits ein Stück Darm eingeklemmt, liegt ein Notfall vor, der eine sofortige Operation erfordert. Im schlimmsten Fall benötigt der Betroffene einen künstlichen Darmausgang.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us