Question: Welche Schiene bei Sprunggelenkbruch?

Die Caligaloc Orthese stabilisiert das obere Sprunggelenk und teilweise auch das untere Sprunggelenk. Die integrierte Anhebung des Aussenrandes entlastet die Aussenbänder und schützt vor Supinationsstress. Die Kunststoffschale ist anpassbar und bietet durch das integrierte Polster einen hohen Tragekomfort.

Wie lange muss man die Schiene bei einem Bänderriss tragen?

Mit einer speziellen Schiene (Aircast-Schiene) stabilisiert der Orthopäde das Gelenk. Die Schiene muss bis zum Ende des Heilungsprozesses getragen werden. Meistens dauert das etwa sechs Wochen. Durch die Ruhigstellung des Gelenks kann das Außenband von allein gut wieder zusammenwachsen.

Welche Orthese bei Sprunggelenk?

Die Caligaloc Orthese stabilisiert das obere Sprunggelenk und teilweise auch das untere Sprunggelenk. Die integrierte Anhebung des Aussenrandes entlastet die Aussenbänder und schützt vor Supinationsstress. Die Kunststoffschale ist anpassbar und bietet durch das integrierte Polster einen hohen Tragekomfort.

Wann bekommt man eine Fuß Schiene?

Wann kommen Orthesen zum Einsatz? Bei Arthrose und Osteoporose sowie anderen chronischen Krankheiten verwendet man Orthesen vor allem zur Stabilisierung und damit zur Erhaltung der Lebensqualität. Die Fußheberschwäche ist ebenso eine Mobilitätseinschränkung, die mit dem Anlegen einer Orthese besser bewältigt wird.

Wie lange ist der Fuß nach einem Bänderriss geschwollen?

Wie lange dauert ein Bänderriss am Fuß? Je nach Schweregrad des Bänderrisses am Fuß dauert die Heilung mit einer Orthese meistens etwa vier bis sechs Wochen.

Was ist eine Orthese für Fuß?

Eine Orthese ist eine orthopädische Prothese, die ein Körperteil umschließt, um dieses zu entlasten und ruhig zu stellen. Häufig kommen Orthesen nach Sportverletzungen wie einem Bänderriss oder bei Krankheiten zum Einsatz, wo sie den Heilungsprozess unterstützen sollen.

Welche Orthese bei Fussheberschwäche?

Je nach Ausprägungsgrad der Fußheberschwäche empfehlen wir Betroffenen Carbon Peronaeusorthesen, die von flexibel bis hart, variabel gefertigt werden können. Der besondere Vorteil: Die ultraleichten Orthesen bieten optimale Energierückgewinnung, was ein natürliches Gangbild fördert.

Wann bekommt man eine Orthese?

Eine Orthese brauchen Sie in diesen Fällen: Bei plötzlich auftretenden, akuten Schmerzen nach Verletzungen. Bei chronisch bedingten, langjährigen Erkrankungen. Bei bereits von Geburt an bestehenden körperlichen Schäden und Lähmungen wie bestimmten Fuß-, Hüft- und Wirbelsäulenfehlbildungen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us