Question: Wann nach Sturz auf Kopf zum Arzt?

Nach einem Sturz oder einem Stoß des Kopfes sind Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen deutliche Anzeichen einer Gehirnerschütterung (Commotio cerebri). „Typische Beschwerden einer Gehirnerschütterung können auch erst 6 bis 12 Stunden nach dem Unfall auftreten und sollten in jedem Fall zum Arzt führen.

Wann zum Arzt nach Sturz auf Kopf Kleinkind?

Wenn das Kind nach einem Unfall bewusstlos wird, also die Augen geschlossen hat und sie auch bei Anstoßen oder Ansprechen nicht öffnet, müssen Eltern sofort reagieren. In so einem Fall muss man immer den Notarzt rufen, sagt Kinderarzt Jorch. Eltern müssen dann sofort die 112 wählen.

Wie merkt man Hirnblutung nach Sturz?

Die Symptome eines Subduralhämatoms können direkt nach der Verletzung auftreten, meist Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schläfrigkeit und unterschiedlich geweitete Pupillen.

Wie lange überwachen nach Sturz?

Da es als Folge eines Schädel-Hirn-Traumas zu Hirnblutungen oder Hirnquetschungen kommen kann, ist es oftmals erforderlich, dass die Betroffenen 24 Stunden nach dem Unfall in einer Klinik medizinisch überwacht werden müssen.

Was sind die Folgen einer Gehirnblutung?

Das dabei austretende Blut erhöht aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse im Schädel den Hirndruck. Daraus entstehen Funktionsstörungen der betroffenen Hirnbereiche. Häufige neurologische Ausfälle infolge einer Hirnblutung sind Lähmungen, Sprachstörungen oder ein vermindertes Bewusstsein.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us