Question: Kann man mit Essig Marder vertreiben?

Steinmarder haben sehr empfindliche Nasen und finden den Geruch sehr unangenehm. Der beste Weg, um einem Marder den Unterschlupf im Haus unangenehm zu machen, ist, den Weg des Marders mit Essig einzureiben. Alternativ können mit Essig getränkte Tücher ausgelegt werden.

Welches Hausmittel mögen Marder nicht?

Unangenehme Gerüche ätherische Öle (vor allem mit Zitrusnote) Toilettenkugeln. Mottenkugeln. Nelken.

Wie kriegt man Marder los?

Ein häufig klingelnder Schellenwecker kann daher den Marder vertreiben. Marder sind geruchsempfindlich. Insbesondere Hundehaare und Tierurin sowie WC-Duftsteine mögen sie nicht. Parfümgetränkte Tücher stören die empfindliche Nase des Marders.

Was kann man gegen einen Marder machen?

Damit sich Marder nicht an die für sie unangenehmen Töne gewöhnen, sollten die Geräte wechselnde Frequenzen erzeugen. Hausmittel: Viele Autofahrer schwören auf Hausmittel wie Toilettensteine, Mottenkugeln oder Säckchen mit Hunde- und Katzenhaaren. Sie können wirken, aber nicht dauerhaft.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us