Question: Welches Waschprogramm für welche Wäsche?

Unterwäsche (wenn nicht aus Seide o. ä.), Handtücher, Bettwäsche können Sie sicher im Normalwaschgang bei 40 oder 60 Grad waschen, weiße Wäsche dieser Art meist auch bei 90 Grad. Unempfindliche, bunte Wäsche bei 30-40 Grad im Normalwaschgang oder Pflegeleicht-Waschgang mit Buntwaschmittel.

Wie wäscht man am besten weiße Wäsche?

Wasche empfindliche weiße Wäsche aus z.B. Seide oder Viskose kalt, per Hand oder bei maximal 30 Grad in der Waschmaschine. Die Wäsche ist relativ unempfindlich und kann bei 40 oder 60 Grad in der Maschine gewaschen werden. Handtücher, Bettwäsche und Socken können problemlos bei bis zu 95 Grad gewaschen werden.

Was darf ich mit Weiß waschen?

Zur Weißwäsche zählen selbstverständlich alle weißen Teile. Diese Wäschestücke sind meist sehr empfindlich und verfärben sich schnell, wenn sie mit andersfarbigen Wäscheteilen zusammen gewaschen werden. Hellblaue und hellgraue Kleidungsstücke können jedoch ohne Bedenken mit der Weißwäsche zusammen gewaschen werde.

Kann man weiß mit hellgrau waschen?

Vor allem weiße Wäschestücke können besonders schnell verfärben. Deshalb ist es essentiell, diese separat zu waschen. Neben Weiß darf auch Hellblau, Zartrosa oder Hellgrau mit in die Waschmaschine.

Wie viel Grad wäscht man weiße Wäsche?

Wenn du weiße Bettwäsche, Handtücher, sowie Textilien aus Baumwolle oder Leinen bei 60 Grad Celsius wäschst, wird die Wäsche zusätzlich gebleicht. Andere Textilien vertragen solche Temperaturen nicht. Aber auch bei 40 Grad wird die weiße Wäsche sauber – und der Waschgang verbraucht weniger Energie.

Kann man mit colorwaschmittel auch weiße Wäsche waschen?

Ich habe wenig Lust auf mehrere Waschmittel. Ja, und umgekehrt geht es auch. Weißwaschmittel macht auch buntes sauber.

Was gehört in die Feinwäsche?

Zur Feinwäsche zählen Textilien, die beim Waschen schonend behandelt werden müssen. Das Waschsymbol für solche Textilien hat zwei horizontale Unterstriche unter dem Waschbottich (s. Waschsymbole). Unter dem gleichen Namen (aber auch Schonwaschgang) versteht man auch den Waschvorgang für diese Textilien.

Was ist der Unterschied zwischen Baumwolle und pflegeleicht?

Reine Baumwolle ist sehr widerstandsfähig und unempfindlich. Sobald jedoch ein kleiner Prozentsatz an Kunstfasern wie Nylon oder Viskose beigemischt ist, sollten Sie das Kleidungsstück als pflegeleicht behandeln und nicht auf 60°C waschen.

Welche Einstellung für schwarze Wäsche?

Deshalb wird bei dunkler Kleidung meist eine Temperatur von 30 bis 40 Grad empfohlen. Allerdings sollte Wäsche in der Regel bei 60 Grad gewaschen werden, um wirklich sauber zu werden. Am besten finden Sie einen gesunden Mittelweg: Ab und an bei 60 Grad waschen und ansonsten bei 40.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us