Question: Wo bekommt man Hilfe bei Spielsucht?

Bei einer Spielsucht sind Beratungsstellen häufig erste Anlaufstellen für Hilfesuchende. Es gibt Beratungsstellen für diverse Suchtkrankheiten, familiere Probleme oder psychisch-emotionale Leiden. Solche Einrichtungen dienen in erster Linie als Hilfestellung für Betroffene.

Welche Möglichkeiten gibt es Spielsucht zu bekämpfen?

Hilfe bei Spielsucht kann ambulant in einer therapeutischen Praxis oder stationär in Kliniken oder erfolgen. Eine stationäre Spielsucht-Hilfe empfiehlt sich, wenn die Sucht nach dem Spielen bereits stark ausgeprägt ist.

Wie lange dauert eine Therapie bei Spielsucht?

Nach der Motivationsphase erfolgt eine neun- bis zwölfmonatige Rehabilitation, in der die Therapieziele erarbeitet werden. Dabei werden der Krankheitsverlauf und seine Auswirkungen nachvollzogen sowie das Spielverhalten reflektiert.

Wo bekommt man Hilfe bei Computersucht?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie selbst Computerspiele oder das Internet in problematischer Weise gebrauchen, oder dass jemand in Ihrem Umfeld einen problematischen Umgang mit dem Computer/Internet hat, wenden Sie sich an eine Suchtberatungsstelle vor Ort.

Was kann man gegen Online Spielsucht machen?

Hilfe ist möglich. Ganz wichtig ist: Computer- und Internetsüchtigen kann geholfen werden. Wenn ihr selbst das Gefühl habt, süchtig zu sein, solltet ihr versuchen, mit Freunden, Eltern oder Lehrern über euer Problem zu reden. Hilfe gibt es auch bei Beratungsstellen und bei speziellen Psychologen.

Was ist pathologisches Spielen?

Sie wird durch die Unfähigkeit eines Betroffenen gekennzeichnet, dem Impuls zum Glücksspiel oder Wetten zu widerstehen, auch wenn dies gravierende Folgen im persönlichen, familiären oder beruflichen Umfeld nach sich zu ziehen droht oder diese schon nach sich gezogen hat. Männer sind davon häufiger betroffen als Frauen.

Wann ist ein Kind süchtig nach Computerspielen?

Ob ein Kind tatsächlich süchtig ist, hängt aber auch vom Einzelfall ab: Euer Kind hängt mehrere Stunden täglich an der Konsole oder am PC. Dinge, die es früher gerne gemacht hat, spielen keine Rolle mehr. Es gibt häufig Streit wegen Computerspielen.

Wie erkennt man einen Spieler?

Für die Betroffenen selbst können folgende Symptome auf ein mögliches Suchtverhalten hinweisen: Das unwiderstehliche Verlangen immer wieder spielen zu müssen. Verlust der Kontrolle, der Süchtige kann nicht mehr aufhören zu spielen. Die gewünschte Erregung kann nur durch immer höher Einsätze erreicht werden.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us