Question: Was ist schädlicher für die Haare glätten oder föhnen?

Vor dem Föhnen Hitzeschutz aufsprühen. Der Grund: Nicht nur das Glätteisen, sondern auch Föhnhitze schädigt das Haar. Allerdings ist das Glätten mit dem Föhn weitaus weniger schädlich. Das schließt die Schuppenschicht der Haare und sorgt für Glanz.

Wie oft Glätten ist schädlich?

Die Antwort auf diese Frage ist ein ganz klares Jein. Denn ja, die Hitze kann die Haarstruktur angreifen und für trockene, strohige Haare sorgen. Aber: Benutzt du beim Glätten einen Hitzeschutz, schwächt dieser die schädliche Wirkung der Hitze so stark ab, dass das Haar nicht nachhaltig darunter leidet.

Wie trocknet man die Haare am besten?

Besser ist es entweder über Kopf zu föhnen oder die Haare von unten nach oben trocken pusten zu lassen. So entsteht automatisch mehr Volumen und Fülle. Den Föhn dabei nicht zu heiß einstellen und immer in Bewegung halten, damit die Hitze nicht zu lange auf eine Stelle fixiert ist und alle Haare richtig trocknen können.

Wie lange dauert es bis Haare Luft trocknen?

Nasse Haare schnell trocken zu bekommen, ist meist ein Akt von minutenlangem Föhnen, das – je nach Haarlänge – auch locker mal eine halbe Stunde oder mehr in Anspruch nehmen kann. Es gibt allerdings Alternativen, die beim Trocknen helfen, sogar ganz ohne elektrischen Haartrockner.

Wie soll man die Haare trocknen lassen?

Besser ist es entweder über Kopf zu föhnen oder die Haare von unten nach oben trocken pusten zu lassen. So entsteht automatisch mehr Volumen und Fülle. Den Föhn dabei nicht zu heiß einstellen und immer in Bewegung halten, damit die Hitze nicht zu lange auf eine Stelle fixiert ist und alle Haare richtig trocknen können.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us