Question: Warum ist Hepatitis B so gefährlich?

HBV ist hochinfektiös. Übertragen wird das Virus über Blut und andere Körperflüssigkeiten. Bereits kleinste Mengen davon reichen zur Infizierung, wenn sie über geringfügige Hautverletzungen in den Körper gelangen. Bemerkenswert ist, dass das Hepatitis-B-Virus damit 50- bis 100-mal infektiöser ist als das HI-Virus.

Kann Hepatitis B tödlich sein?

Nicht immer verläuft eine Hepatitis B ohne Komplikationen. Im schlimmsten Fall kann bereits in der akuten Phase die Leber massiv geschädigt werden. Dieser seltene Verlauf, der als fulminante Hepatitis bezeichnet wird, geht mit dem Ausfall aller Leberfunktionen einher und verläuft oft tödlich.

Warum stirbt man an Hepatitis B?

Das Fatale daran: Die fünf bisher bekannten Hepatitis-Viren verursachen Leberentzündungen und zerstören im Laufe der Zeit das Lebergewebe. Dadurch können Leberzirrhosen und Leberkrebs entstehen – und zum Tode führen.

Kann eine chronische Hepatitis B geheilt werden?

Sie können das Virus aber nicht eliminieren. Langfristig kann es dann zu Komplikationen wie Leberkrebs oder Leberzirrhose (einer Umwandlung von Lebergewebe in funktionsloses Bindegewebe) kommen. „Eine chronische Hepatitis B ist bislang nicht heilbar.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us