Question: Wo isst man Heilig Abend gerne Stockfisch?

Pasta darf in Italien auch an Weihnachten nicht fehlen. Gern wird hier auch Aal und Stockfisch und ein Hefekuchen als Nachspeise gegessen.

Wie heißt ein traditionelles italienisches weihnachtsgericht das am 25 Dezember verspeist wird?

Traditionelles italienisches Weihnachtsessen: Bollito Misto Bollito Misto heißt dieses Gericht, bei dem mindestens sieben verschiedene Fleischsorten zubereitet werden. Welche das sind, bleibt Ihnen überlassen. Die Zubereitung ist etwas aufwändiger. In vier verschiedenen Kochtöpfen wird das Fleisch gegart.

Was gibt es in Italien an Weihnachten zu essen?

Traditionell isst man in Italien an Heiligabend kein Fleisch. Stattdessen greifen die Italiener zu Meeresfrüchten. Besonders beliebt sind Spaghetti mit Venusmuscheln, die in einer köstlichen Weißweinsoße daherkommen. Die eignen sich auch sehr gut als fleischlose Vorspeise mit dem gewissen Etwas.

Welche Spezialität wird von den Familien an Weihnachten gegessen in Italien?

Der hat in Italien zur Weihnachtszeit Tradition: Panettone gefüllt mit Rosinen, Orangeat und Zitronat. Natürlich darf auch beim italienischen Weihnachtsessen das Dessert (Dolci) nicht fehlen. Klassischerweise ist das ein Weihnachtskuchen: Panettone oder Pandoro.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us