Question: Wer ist B Schein berechtigt?

Voraussetzung für die Erteilung des B-Scheins ist, dass das maßgebende Einkommen (Gesamteinkommen aller zum Haushalt gehörenden Personen) eine bestimmte Einkommensgrenze nicht übersteigt (z. B. Vier-Personen-Haushalt, ein Arbeitnehmer, ca. 50.920,-- Euro brutto; Ausnahmen sind bei bestimmten Wohnungen möglich).Voraussetzung für die Erteilung des B-Scheins ist, dass das maßgebende Einkommen (Gesamteinkommen aller zum Haushalt gehörenden Personen) eine bestimmte Einkommensgrenze nicht übersteigt (z. B. Vier-Personen-Haushalt, ein Arbeitnehmer, ca. 50.920,-- Euro brutto; Ausnahmen sind bei bestimmten Wohnungen möglich).

Wie bekommt man b Schein?

in der Stadt (Gemeindeverwaltung, beim Wohnungsamt) beantragen, in der du eine Sozialwohnung suchst. Beantragt wird der WBS in der Regel in der Stadtverwaltung (Wohnungsamt) oder Gemeinde (Gemeindeverwaltung), wo man eine Wohnung beziehen möchte.

Wie bekomme ich einen WBS?

Ein Wohnberechtigungsschein musst du in dem Bundesland, bzw. in der Stadt (Gemeindeverwaltung, beim Wohnungsamt) beantragen, in der du eine Sozialwohnung suchst. Beantragt wird der WBS in der Regel in der Stadtverwaltung (Wohnungsamt) oder Gemeinde (Gemeindeverwaltung), wo man eine Wohnung beziehen möchte.

Was bedeutet ein Wohnberechtigungsschein?

Wer eine öffentlich geförderte Wohnung beziehen will braucht ihn: den Wohnberechtigungsschein. Es handelt sich dabei um eine amtliche Bescheinigung die dazu berechtigt in eine öffentlich geförderte Wohnung, also in einen sogenannten Sozialbau zu ziehen.

Was ist der wohnberechtigungsschein?

Wer eine öffentlich geförderte Wohnung beziehen will braucht ihn: den Wohnberechtigungsschein. Es handelt sich dabei um eine amtliche Bescheinigung die dazu berechtigt in eine öffentlich geförderte Wohnung, also in einen sogenannten Sozialbau zu ziehen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us