Question: Kann man durch Haare färben krank werden?

Für Haar und Kopfhaut ist die Prozedur, mit der man die Haare färben kann, ziemlich strapaziös. Über die Kopfhaut können chemische Substanzen auch in den Körper gelangen. Manche Stoffe in den Haarfärbemitteln gelten als Allergieauslöser, beispielsweise Resorcin. Auch Leber- und Nierenschäden sind nicht ausgeschlossen.

Wie lange nach der Chemo darf man die Haare färben?

Es wird empfohlen nach dem Ende der Chemotherapie 6 Monate zu warten, bis Sie sich die Haare färben. Sie sollten von nun an auf, für Ihre sehr viel sensiblere Kopfhaut, zu aggressive, chemische Farben verzichten.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us