Question: Was ist ein guter und schlechter BMI?

leichtes Untergewicht: BMI 17,00 bis 18,49. Untergewicht: BMI unter 18,50. Normalgewicht: BMI 18,50 bis 24,99. Übergewicht: BMI ab 25,00.

Welcher ist der ideale BMI?

Der ideale BMI Wert liegt bei Frauen etwa von 19 bis 24. Bei diesem BMI Wert liegt die Lebenserwartung statistisch gesehen am höchsten. Als Vergleich, bei Männern liegt der ideale BMI Wert bei 20 bis 25.

Warum ist der BMI ein ungenauer Wert?

Faktoren wie Muskelmasse, Wassereinlagerungen, Schwere der Knochen, Alter oder Geschlecht werden nämlich beim BMI nicht berücksichtigt. Dieser basiert einzig und allein auf Körpergewicht und Körperlänge. Nehmen wir mal ein Beispiel: Eine Frau ist 175 cm groß und wiegt 83 kg.

Was ist genauer als BMI?

Alternative zum BMI: der Body Shape Index Noch genauer ist der Body Shape Index (BSI). Das ist ein Wert, der nicht nur Deinen BMI sondern auch Deinen Taillenumfang berücksichtigt. Anders als der BMI unterscheidet der BSI somit, ob Dein Gewicht vom (Bauch-)Fett oder von Muskulatur kommt.

Was sagt der BMI wirklich aus?

Der Body-Mass-Index ist eine einfache Formel, um unser Gewicht einzuordnen. Dafür wird das Körpergewicht (kg) durch die Körpergröße (cm) geteilt. Je nach Ergebnis unterscheidet man zwischen Untergewicht, Normalgewicht, Übergewicht, extremen Übergewicht (Adipositas) und massiver Adipositas.

Was muss man beim BMI Wert beachten?

Ein BMI-Wert unter 18,5 zeigt ein Untergewicht an, ein BMI-Wert ab 25,0 kann ein Anzeichen für Übergewicht sein, hier unterscheidet man noch den jeweiligen Adipositas Grad. Das Alter, das Geschlecht und der individuelle Körperbau einer Person bleiben bei der BMI -Berechnung grundsätzlich erstmal unberücksichtigt.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us