Question: Wie lange muss man studieren um Investmentbanker zu werden?

Das kann zum Beispiel ein Studium in BWL, Wirtschaft, VWL oder Finanzen sein. Darüber hinaus ist auch ein Bachelor in Fächern wie Mathematik oder Ingenieurswissenschaften bei Firmen gern gesehen. Das Studium dauert durchschnittlich 6 Semester.

Was muss man tun um Banker zu werden?

So wird man Banker Ein häufiger Weg zu einer Stelle in einer Bank ist ein Studium. Studiengänge aus dem Bereich des Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesens bieten sich an, so wie z. B. Banking and Finance oder Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit dem Schwerpunkt Bank oder Finanzdienstleistungen.

Was macht ein Investment Banking Analyst?

Dazu gehört die Beratung des Kunden zu strategischen Fragen sowie zu den unterschiedlichen Kapitalmarktprodukten wie Aktien, Anleihen, Derivaten und Kreditprodukten, um nur einige zu nennen. Der Analyst erstellt die Kundenpräsentationen, er recherchiert und analysiert den Markt, im dem der Kunde sich bewegt.

Welche Stärken benötige ich für die Bankkaufmann?

Bankkaufmann/-frau Bewerber benötigen kaufmännisches Interesse, Freude am Umgang mit Zahlen und Daten sowie serviceorientiertes Denken. Auch sind Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Vermögens- und Kundendaten, gute Umgangsformen und ein gepflegtes Äußeres wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf.

Was macht man im IB?

klassisches IB beinhaltet oft sämtliche gebiete rund ums Corporate Finance und hat einen eher längerfristigen, strategischen Ansatz und nicht zwingend viel mit Börse zu tun.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us