Question: Wie hieß Wolfsburg?

Die Stadtverordnetenversammlung trat am 25. Mai 1945 zum ersten Mal zusammen und beschloss auf Drängen der Besatzungsmacht die Änderung des bisherigen Stadtnamens „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“ in „Wolfsburg“.

Wie wird Wolfsburg noch genannt?

Nach Kriegsende lassen die Alliierten die Stadt des KdF-Wagens am 25. Mai 1945 in Wolfsburg umbenennen.

Warum wurde das VW Werk in Wolfsburg gebaut?

Adolf Hitler legte am 26. Mai 1938 den Grundstein für das VW-Werk in Wolfsburg. Der Autobauer beschäftigte bis zu 20.000 Zwangsarbeiter. Die Idee: Autofahren für alle erschwinglich machen.

Welcher Autokonzern brachte den Käfer auf den Markt?

Käfer-Klagen Kleinsparer gegen VW - ein Prozessmarathon. 337.000 Deutsche sparten einst auf einen KdF-Wagen und bekamen das erträumte Auto nie, nach dem Krieg war ihr Geld futsch. Als sie Volkswagen verklagten, wehrte der Konzern sich mit allen Schikanen.

Was soll durch die Angebote von Kraft durch Freude erreicht werden?

Das Ziel der KdF war es, dem deutschen Volk Leistungskraft zu verleihen. Kraft durch Freude sollte also primär den inneren Frieden sichern, indem es den Arbeitern versprach, was sich bis dahin nur die Oberschicht leisten konnte: Reisen und eine ausreichende, ausgefüllte Freizeit.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us