Question: Ist ein Erschöpfungssyndrom heilbar?

Gegenwärtig gibt es keine medizinisch anerkannte Therapie des Syndroms mit einer nachgewiesenen Wirksamkeit. Vor dem Hintergrund der großen Bandbreite an Beschwerden, die im Zusammenhang mit chronischer Erschöpfung stehen, sollte die Behandlung individuell an den Betroffenen angepasst sein.

Was ist ein Erschöpfungssyndrom?

Ein chronisches (andauerndes) Erschöpfungssyndrom, auch chronic fatigue syndrom (CFS) oder Myalgische Enzephalomyelitis (ME) genannt, wird von Fehlfunktionen des Immun-, Hormon- oder Nervensystems ausgelöst. Wie das chronische Erschöpfungssyndrom genau entsteht, ist jedoch noch nicht völlig geklärt.

Ist Erschöpfung eine Krankheit?

Das Chronische Erschöpfungssyndrom (engl. Chronic Fatigue Syndrome, kurz „CFS“) ist eine neuroimmunologische Erkrankung, die sich durch einen lang anhaltenden und starken Erschöpfungszustand zeigt.

Wann bin ich wieder gesund nach Corona?

Für die meisten Corona-Fälle gilt: Bei milden Krankheitsverläufen muss man sich im Mittel zwei Wochen auskurieren. Und selbst schwere Lungenschädigungen heilen - teilweise aber erst nach Monaten - meist wieder aus.

Was kann man gegen CFS tun?

Aktuell gibt es keine Therapie, die nachweislich gegen ME/CFS hilft. Das Hauptziel ist es daher, die Symptome zu behandeln und so Ihre Lebensqualität zu verbessern. Ihr Arzt kann Ihnen beispielsweise Medikamente verordnen, die Schmerzen lindern oder Ihren Kreislauf stabilisieren.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us