Question: Was ist das Karma eines Menschen?

Karma (n., Sanskrit: Stamm: कर्मन् karman, Nominativ: कर्म karma, Pali: kamma „Wirken, Tat“) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Karma und Wiedergeburt sind in verschiedenen Lehren unterschiedlich miteinander verknüpft.

Was bedeutet der Name Karma?

Karma ist ein indischer Name und bedeutet „Schicksal“.

Warum hat man schlechtes Karma?

Passiert jemandem etwas Schlechtes, dann reden wir von „schlechtem Karma“ und meinen meist einfach nur, dass der Betreffende Pech gehabt hat. Eigentlich würde das aber bedeuten, dass er vorher etwas Schlechtes getan oder gedacht hat und dafür bestraft wird.

Wann schlägt das Karma zu?

Kurz gesagt basiert Karma aber auf einer grundsätzlichen Regel: Man bekommt alles, was man tut, irgendwann zurück. Gemeint ist damit, dass man für alles, was einem widerfährt, durch frühere böse oder gute Taten selbst verantwortlich ist.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us