Question: Wie lange ist eine Erkältung mit Husten ansteckend?

Marcus Panning, Virologe in der Abteilung für Virologie am Universitätsklinikum Freiburg, sagt: Sie können für zirka eine Woche ansteckend sein, da Sie während dieser Zeit Erkältungsviren ausscheiden. Allerdings kann diese Phase von Mensch zu Mensch unterschiedlich lange dauern und hängt auch vom Erreger selbst ab.

Wie lange Husten ansteckend?

Bessern sich die Beschwerden der Erkältung, fragt man sich, wie lange man noch ansteckend ist. Mediziner gehen davon aus, dass die Ansteckungsgefahr bis etwa zehn Tage nach dem Ausbruch der Erkältung andauern kann.

Wie lange ist man bei einer Bronchitis ansteckend?

Eine Bronchitis kann bis zu 14 Tage ansteckend sein. Die sogenannte Inkubationszeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der ersten Bronchitis-Symptome ist mit etwa ein bis drei Tagen recht kurz bemessen.

Wie bekomme ich den Husten schnell weg?

Brustwickel mit einem mit Zitronensaft getränkten Handtuch. Warme Milch mit Honig, alternativ mit Zwiebelsaft oder geriebenem Meerrettich. Füße warmhalten, denn kalte Füße verschlimmern den Husten. Die Schleimhäute befeuchten, indem man mit einer Salzlösung inhaliert oder gurgelt (1 TL Salz auf einen Liter Wasser).

Wie ansteckend ist eine Bronchitis?

Ob eine Bronchitis ansteckend ist oder nicht, hängt davon ab, ob diese als akut oder chronisch bezeichnet wird. Eine akute Bronchitis tritt meist während oder nach einer Erkältung auf und wird durch Viren wie Adenoviren, Coronaviren oder Rhinoviren hervorgerufen. Seltener stecken Bakterien hinter der Infektion.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us