Question: Ist mein Geld noch sicher auf dem Sparbuch?

Darüber hinaus müssen Sparer sich keine Sorgen um ihr Geld auf dem Sparbuch machen, denn das dortige Guthaben ist wie andere Spareinlagen über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einer Summe von 100.000 EUR je Kunde und Bank abgesichert. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, ist Ihr Geld auch auf dem Sparbuch sicher.

Wo ist mein Geld noch sicher?

Die gesetzliche Einlagensicherung ist EU-weit vorgeschrieben. Bei allen Banken in der Europäischen Union ist das Geld bis 100.000 Euro geschützt. In die Einlagensicherung fallen klassische Einlagen wie Gelder auf Girokonten, Sparbücher, Tagesgeld, Festgeld oder Sparbriefe.

Welche Vor und Nachteile hat ein Sparbuch?

Die Einzahlung von Geld auf Ihrem Sparbuch ist dadurch sehr kompliziert und deutlich schwieriger als beispielsweise bei einem Tagesgeldkonto. Ein weiterer Nachteil des Sparbuchs liegt in der Höhe der maximalen Auszahlung. Sie können pro Monat maximal 2.000 Euro von Ihrem Sparbuch abbuchen.

Wie sicher ist das Geld?

Wie sicher ist das Sparbuch? Für das klassische Sparbuch, das Tagesgeldkonto oder auch Festgeld gilt die Einlagensicherung in den Ländern der Europäischen Union sowie des Europäischen Wirtschaftsraums. Pro Kunde und Bank sind damit 100.000 Euro gesetzlich geschützt.

Was spricht gegen ein Sparbuch?

Während der Laufzeit hat der Sparer keinen Zugriff auf das Geld. Im Gegensatz dazu ist beim Sparbuch die Verfügbarkeit nicht eingeschränkt, d. h. es können Ein- und Auszahlungen vorgenommen werden und es gibt keine feste Laufzeit. Außerdem sind beim Sparbuch die Zinsen variabel und passen sich an die Marktlage an.

Wie sicher ist das Geld bei Sparkassen?

Das institutsbezogene Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe ist als Einlagensicherungssystem nach dem EinSiG amtlich anerkannt. In der gesetzlichen Einlagensicherung hat der Kunde gegen das Sicherungssystem einen Anspruch auf Erstattung seiner Einlagen bis zu 100.000 Euro. Dies bestimmt das EinSiG.

Warum ist ein Sparbuch sinnvoll?

Sicherheit: Beim Sparbuch handelt es sich, insbesondere beim Namenssparbuch, um eine sichere Geldanlage. Das Guthaben auf dem Sparkonto ist zudem über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR je Kunde und Bank abgesichert.

Welche Vorteile hat ein Sparkonto?

Mit einem Sparkonto sind Sie auf der sicheren Seite. Ihr Geld ist bis zu einer Summe von 100.000 EUR je Kunde und Bank durch die gesetzliche Einlagensicherung des Landes, in dem die jeweilige Bank ihren Sitz hat, abgesichert. Zudem kann der Zinssatz nicht in den negativen Bereich rutschen.

Kann die Sparkasse pleite gehen?

Die bedrohten Banken haben maximal fast 630 Milliarden Euro an Krediten vergeben. Ein Teil davon könnte durch Corona-bedingte Insolvenzen ausfallen. Besonders Volksbanken und Sparkassen sind gefährdet, weil sie Geld an viele kleine Firmen verliehen haben. Diese leiden besonders unter der Krise.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us