Question: Wann darf man frisch gestochene Ohrringe wechseln?

Lass den Ohrstecker 6 Wochen durchgehend im Ohr (12 Wochen im Knorpelbereich). Nach 6 Wochen (Ohrläppchen) oder 12 Wochen (Ohrknorpel) kann der Ohrstecker durch einen Nachfolge-Ohrstecker ersetzt werden.

Wann kann ich mein Nostril wechseln?

Bei den meisten Piercings solltest du mit dem Wechseln warten, bis die Öffnung vollständig verheilt ist. Solltest du das Piercing zu früh wechseln, kann das schmerzhaft sein. Außerdem kann sich die Stelle dann leicht entzünden. Dazu kommt, dass sich der Heilungsprozess so noch länger hinziehen kann.

Wie lange muss ein medizinischer Ohrring?

Zudem sollten die medizinischen Ohrstecker mindestens sechs Wochen lang im Ohrläppchen verbleiben, sodass sich ein Hautkanal bilden und sich das Ohrloch nicht gleich wieder verschließen kann.

Wann darf man Nostril wechseln?

Bei den meisten Piercings solltest du mit dem Wechseln warten, bis die Öffnung vollständig verheilt ist. Jedes Piercing ist anders, aber die meisten brauchen mindestens einen Monat, um richtig zu verheilen. Es gilt aber: Längeres Warten von bis zu zwei Monaten oder mehr ist ratsam.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us