Question: Warum verlaufen meine Kekse?

Warum Zerlaufen meine Plätzchen?

Sollten Mengenangaben und Eiergröße offenbar stimmen, kann der Grund für dennoch zerlaufenen Teig in der falschen oder zu kurzen Kühlung liegen, die vor dem Weiterverarbeiten bestimmter Teige wie Mürbeteig notwendig ist, um den Teig in der richtigen Konsistenz weiterverarbeiten zu können.

Warum verläuft Mürbeteig?

Oder der Teig ist zu warm. Oder Du gibst den Teig auf ein zu warmes Blech. Also ich habe verschiedene Rezepte von Mürbteigen gemacht, mal mit Zucker, mal mit Puderzucker, Margarine nehme ich nie, nur Butter. Kneten tu ich eigentlich wirklich nur, bis der Teig homogen ist, also wirklich nicht lange.

Was macht man wenn der Plätzchenteig zu klebrig ist?

Füge vorsichtig etwas gesiebtes Mehl zu deiner klebrigen Masse hinzu, um sie wieder geschmeidig werden zu lassen. Aber sachte: eine Handvoll reicht meist schon aus. Ist dein Teig sogar so anhänglich, dass ihr die Hände gar nicht voneinander lassen könnt und er dir sogar dranklebt, dann hilft auch hier etwas Mehl.

Warum zerbröselt Mürbeteig nach dem Backen?

Mürbeteig zeichnet sich durch einen hohen Fettanteil aus, der ihn mürbe, also weich und zart macht, sodass das daraus gezauberte Gebäck einfach im Mund zerfällt. Dieser hohe Fettanteil, aber auch andere Faktoren, können dazu führen, dass der Teig oder das Gebäck nicht so gelingen wie erwartet.

Warum ist der Teig zu klebrig?

Wichtig ist immer, das Mehl nur vorsichtig und in geringen Dosierungen hinzuzugeben, denn bei einer versehentlich zu großen Menge wird der Teig schnell zu fest, sodass er später nicht mehr die optimale Konsistenz hat.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us