Question: Ist Münster katholisch oder evangelisch?

Am Jahresende 2017 war von den 309 429 Einwohnerinnen und Einwohnern Münsters knapp die Hälfte (47,1 Prozent) römisch- katholischen Glaubens.

Wann wird eine Kirche zum Dom?

Das heißt übersetzt Haus Gottes. Manche Kirchengebäude tragen aus historischen Gründen die Bezeichnung Dom, andere allein wegen ihrer Größe. Zu großen Kirchen sagt man auch Kathedrale. So darf sich eine Kirche aber nur nennen, wenn in ihr gleichzeitig ein Bischof, ein hoher Geistlicher, seinen Sitz hat.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us