Question: Auf welche Tattoos stehen Frauen bei Männern?

Tattoos im Gesicht ein No-Go? Bei Tattoos kommt es ganz auf die Stelle an: Mit Tätowierungen am Ober- und Unterarm ist Mann weitgehend auf der sicheren Seite. Rund 52 Prozent der Frauen finden Arm-Tattoos bei Männern richtig gut. Rund 25 Prozent stehen ihnen neutral gegenüber und nur etwa 23 Prozent lehnen sie ab.

Wie wirken Tattoos?

Mit einer Geschwindigkeit von 120 Stichen pro Sekunde stechen Tätowierer die Farbe unter die Haut. Die Nadeln durchdringen die oberste Hautschicht und drücken die Tinte in die sogenannte „Dermis“ – eine ledrige Schicht, die etwa ein bis drei Millimeter unter der Hautoberfläche liegt.

Wie wirken Tattoos auf Frauen?

Rund 52 Prozent der Frauen finden Arm-Tattoos bei Männern richtig gut. Rund 25 Prozent stehen ihnen neutral gegenüber und nur etwa 23 Prozent lehnen sie ab. Laut der Umfrage wirken die Männer dadurch attraktiv, aber auch ein wenig einschüchternd.

Warum wollen Menschen Tattoos?

Heutzutage haben viele Menschen Tattoos. Sie möchten damit zum Beispiel eine Narbe überdecken oder an ein wichtiges Ereignis in ihrem Leben erinnern. „Stechen lassen“ sagt man deshalb, weil die Farbe für das Tattoo mit Nadeln in die Haut hineingestochen wird.

Wer ist mehr tätowiert Frauen oder Männer?

Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage unter tättowierten Frauen und Männern in Deutschland zur Anzahl der persönlichen Tattoos. Im Jahr 2017 gaben rund 48 Prozent der befragten Frauen an, dass sie ein Tattoo haben. Bei den befragten Männern waren es dagegen rund 44 Prozent.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us