Question: Woher kommt das Eintopfgericht Gumbo?

Herkunft. Der Begriff gumbo ist wahrscheinlich abgeleitet von dem angolanischen Wort kingombo für Okra, häufig eine Zutat des Gerichts. Gumbo ist in der gesamten Südstaatenküche zu finden, ist jedoch typisch für die kreolische und die Cajun-Küche.

Woher kommt Gumbo?

South Louisiana Gumbo/Origins

Woher kommt Cajun?

Die Vorfahren der Cajun stammten aus der ostkanadischen Provinz Acadie, aus der sie 1755 von den Briten nach deren Sieg im Britisch-Französischen Krieg vertrieben wurden. Daher stammt auch der Name Acadiens, der sich bei den englischsprachigen Nordamerikanern über Acadians als Verballhornung zu Cajuns entwickelte.

Was heisst Gumbo?

Der Begriff gumbo ist wahrscheinlich abgeleitet von dem angolanischen Wort kingombo für Okra, häufig eine Zutat des Gerichts. Die Zubereitung erinnert außerdem an afrikanische Suppen, die Okra enthalten. Gumbo ist in der gesamten Südstaatenküche zu finden, ist jedoch typisch für die kreolische und die Cajun-Küche.

Woher kommt die kreolische Küche?

Während auf den Inseln der Karibik vor allem die schwarzafrikanischen Einflüsse deutlich sind, hat sich in den USA bei der kreolischen Küche die Mischung aus Einwanderern – besonders aus Frankreich – und den bereits zum damaligen Zeitpunkt heimischen Sklaven in diesem Gebiet festgesetzt.

Wo leben Kreolen?

So bezeichnen sich heute die Angehörigen dieser Kulturen in Kap Verde, Guinea-Bissau, Sierra Leone, São Tomé und Príncipe, Angola, Mosambik und anderen ehemals portugiesischen Küstensiedlungen ebenso wie in Brasilien und Guyana als Kreolen.

Was ist Kayun?

Die Cajun-Küche vereint neben den französischen Einflüssen auch italienische, spanische und kreolische Elemente. Sie bedient sich vor allem regionalen, Südstaaten-typischen Zutaten, wie beispielsweise Süßkartoffeln, Reis, Flusskrebsen und Fisch. Weitere wichtige Zutaten sind Tomaten, Bohnen und Knoblauch.

In welchem Land spricht man Kreolisch?

Kreolsprachen mit englisch-basiertem WortschatzAntiguan Creole (Antigua & Barbuda)Bahamas Creole English (Bahamas)Barbadian Creole (auch Bajan oder Bajan Patois) (Barbados)Belize Kriol English (Belize)Bislama (Amtssprache in Vanuatu)Gullah (Süden der USA)Hawaii-Kreolenglisch (Hawaii)

Für was nimmt man Cajun?

Cajun-Gewürze passen besonders gut zu Fisch-, Gemüse-, Nudel-, Reis- und Tofugerichten. Sie eigen sich vor allem für traditionelle Gerichte des US-Bundesstaats Louisiana. In Cajun-Gerichten werden durchschnittlich ein bis zwei Esslöffel Gewürzmischung verwendet.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us