Question: Wann kann man nach einer Depression wieder arbeiten?

Grundsätzlich gilt: Wer länger als sechs Wochen krank war, dem muss ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) angeboten werden, so Wahl-Wachendorf. Der Beschäftigte muss das allerdings nicht annehmen, er kann auch einfach wieder starten, als wäre er nicht weg gewesen.

Was passiert wenn man länger als 78 Wochen krank ist?

Nach 78 Wochen endet der Anspruch eines Arbeitnehmers auf Krankengeld durch die gesetzliche Krankenkasse. Danach erhalten die Betroffenen das sogenannte Arbeitslosengeld bei Arbeitsunfähigkeit. Arbeitgeber müssen bei der Aussteuerung betroffener Arbeitnehmer einiges beachten.

Wie lange braucht man um sich von einem Burnout zu erholen?

Manche Therapeuten geben die Faustregel aus, dass es ungefähr so lange dauert, sich von einem Burn-out zu erholen, wie es dauerte, bis man in die Krise kam. Oftmals sind das mehrere Monate, nicht selten auch ein oder zwei Jahre.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us