Question: Wann macht man Pampasgras winterfest?

Ist das Pampasgras zusammengebunden, schützt man den unteren Bereich noch mit etwas trockenem Laub und deckt ihn mit Reisig ab. So geschützt, überwintert das Pampasgras bis etwa März/April.

Wie kann man Pampasgras überwintern?

Stellen Sie den Kübel in eine geschützte Ecke auf der Terrasse oder Balkon. Legen Sie Holz oder andere dämmende Materialien darunter. Hüllen Sie das Pampasgras mit Vlies, Folie oder Tannenzweigen ein. Sie können die Pflanze auch an einem kühlen, hellen Ort im Haus überwintern, wenn Sie genügend Platz dafür haben.

Wird Pampasgras im Winter braun?

Die alten Halme schützen vor Frost und werden erst im März/April vor dem neuen Austrieb abgeschnitten. Ein Rückschnitt ist nötig, da die alten Blätter vertrocknen und nach dem Winter nur noch braun sind.

Kann man Pampasgras auch im Herbst pflanzen?

Pampasgras kann man das ganze Gartenjahr über einpflanzen. Am idealsten ist eine Pflanzung im späten Frühjahr nach dem letzten Frost. Entscheidet man sich für eine Einpflanzung im Herbst, dann besteht die Gefahr, dass das Pampasgras durch die vermehrt feuchte Witterung faulig wird oder gar Frostschäden davonträgt.

Warum wird das Pampasgras Braun?

Da Pampasgras sehr schnell wächst, braucht es viele Nährstoffe. Fehlen diese im Boden, kann die Pflanze nicht mehr alle Triebe und Blätter versorgen, sodass diese braun werden und vertrocknen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us