Question: Welche Nebenwirkungen hat Cetirizin?

Weniger als ein Prozent der Behandelten entwickelt Cetirizin-Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit, Aggressivität oder Mundtrockenheit. Noch seltener sind allergische Reaktionen und Leberfunktionsstörungen (Leberentzündung, Anstieg der Transaminasen im Blut).

Wie viel Cetirizin darf man einnehmen?

Die empfohlene Dosis beträgt: 10 mg (1 Tablette) einmal täglich. Die empfohlene Dosis beträgt: 5 mg (eine halbe Tablette) zweimal täglich. Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg einmal täglich empfohlen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us