Question: Wie sieht Fußpilz an den Zehen aus?

Fußpilz (Tinea pedis) tritt vor allem zwischen dem kleinen Zeh und dem Nachbarzeh auf. Der Pilz kann zu Rötungen und Rissen in der Haut führen. Die betroffenen Stellen schuppen sich und können jucken. Die Haut kann auch weißlich und verdickt sein und ist dann oft etwas aufgequollen.

Was tun bei Rissen zwischen den Zehen?

Risse mit Creme oder Salbe behandeln Niesen zufolge helfen zinkhaltige Cremes und Salben oder Heilsalben mit Dexpanthenol. Wichtig ist auch, auf eine gute Hygiene zu achten. Denn die Hautbarriere ist durch die Risse geschädigt - Keime können so leichter in den Körper gelangen.

Was tun gegen Fußpilz zwischen den Zehen?

Backpulver, Honig & Urin: Diese Hausmittel helfen gegen den lästigen FußpilzSalzbad: Um Juckreiz zu mildern, kann auch ein tägliches Salzbad gegen den Fußpilz helfen. Zitrone und Apfelessig: Die beiden säurehaltigen Hausmittel gelten als entzündungshemmend und keimabtötend. •4 Jun 2019

Welches Hausmittel hilft gegen Fusspilz?

Fußpilz mit Hausmitteln behandeln: Hier hilft Backpulver, also Natriumhydrocarbonat (Natron), wenn Sie es täglich auf die Füße bzw. zwischen die erkrankten Zehen streuen. Das Natron wirkt dabei trocknend. Honig gegen die Entzündung: Honig ist vielen Fällen ein gefragtes Hausmittel – so auch beim Fußpilz.

Wie kann man Fußpilz entfernen?

Gegen Fußpilz wird reines Backpulver empfohlen, beispielsweise Natriumhydrogencarbonat (Natron) ohne Zusätze. Mehrmals täglich auf die Füße und zwischen die Zehen gestreut oder als Paste aufgetragen, soll es den Fuß trocken halten und so dem Pilz die benötigte Feuchtigkeit entziehen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us