Question: Wer ist Eigentümer von Rotkäppchen?

58 Prozent des Konzerns gehören heute der Familie Eckes-Chantré, 42 Prozent den Gesellschaftern Gunter Heise (bis 2013 Sprecher der Geschäftsführung, heute Vorsitzender des Beirats), Jutta Polomski (bis 2007 Mitglied der Geschäftsführung), Lutz Lange und Ulrich Wiegel, die die Firma 1993 im Rahmen eines Management-Buy- ...

Wem gehört Geldermann Sekt?

Rotkäppchen-Gruppe Die Geldermann Privatsektkellerei GmbH ist eine 1838 gegründete Sektkellerei in Breisach am Rhein und gehört seit 2003 zum Premiumsegment der Rotkäppchen-Gruppe. Die Jahresproduktion betrug 2011 etwa 2,3 Millionen Flaschen.

Wem gehört Henkell Trocken?

Zum einen ist da die Henkell & Co. Sektkellerei mit Sitz in Wiesbaden. Das 1832 gegründete Unternehmen gehört seit 1986 zur Oetker-Gruppe. Neben Sektmarken wie Henkell, Fürst von Metternich oder Söhnlein Brillant hat das Unternehmen Spirituosenmarken wie Wodka Gorbatschow und Kümmerling im Portfolio.

Welche Marken hat Rotkäppchen gekauft?

Im Bereich Sekt sind das Mumm Sekt, MM Extra, Jules Mumm, Rotkäppchen Sekt, Rotkäppchen Alkoholfrei, Geldermann, Mocca Perle sowie Kloss und Foerster. Die Spirituosenmarken des Unternehmens sind Chantré, Mariacron, Zinn 40, Echter Nordhäuser Doppelkorn und Eckes Edelkirsch.

Wo wird Geldermann Sekt hergestellt?

Nach dem Ersten Weltkrieg wird das Elsass französisch und der deutsche Zweig von Deutz & Geldermann findet seinen endgültigen Standort im badischen Breisach. Der über 600 Jahre alte Keller unter dem Breisacher Schlossberg bietet optimale Bedingungen für die Sektreife und die Fortführung der Geldermann Sekttradition.

Wem gehört Nordbrand Nordhausen?

Nordhäuser Korn ist ein in Nordhausen in Thüringen hergestellter reiner Kornbrand. Die Brennerei Nordbrand Nordhausen GmbH gehört zu den Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien Freyburg (Unstrut).

Was ist Geldermann Brut?

Geldermann Sekt Brut ist ein Premiumsekt, der in klassischer Flaschengärung zu einem auserlesenen Sekt heranreift. Für das Flaschengärverfahren wurden erlesene Weine der Rebsorten Pineau de Loire, Chardonnay und Pinot Noir verwendet, um einen trockenen, feinperligen Sekt zu kreieren.

Ist Geldermann vegan?

Dieses Produkt kann Bestandteile tierischen Ursprungs enthalten, weil das Produkt der Kategorie „Sekt“ zugeordnet wurde.

Wann hat Henkell Freixenet gekauft?

Henkell Freixenet gehört zum Oetker-Imperium und ist seit der Übernahme des spanischen Freixenet im Jahr 2018 der größte Schaumweinproduzent weltweit. 2019 setzte Henkell Freixenet insgesamt 1,29 Milliarden Euro um. Der Corona-Lockdown führte jedoch zu einem erheblichen Absatzeinbruch.

Wer hat Freixenet gekauft?

Coup in der Schaumwein-Branche Sektkellerei Henkell kauft spanischen Cava-Hersteller Freixenet. Die deutsche Sektkellerei Henkell übernimmt nach zähen Verhandlungen den spanischen Cava-Hersteller Freixenet. Der kämpft mit geringen Margen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us