Question: Was ist der lateinische Name des Apfelbaums?

Der Kulturapfel (Malus domestica Borkh., Synonym: Pyrus malus L.) ist eine weithin bekannte Art aus der Gattung der Äpfel in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Er ist eine wirtschaftlich sehr bedeutende Obstart. Die Frucht des Apfelbaumes wird Apfel (regional als Appel) genannt.

Welche Besonderheiten hat der Apfelbaum?

Der Apfelbaum ist ein bis zu zehn Meter hoher Baum mit aufsteigenden oder abstehenden Ästen, tiefgehender Pfahlwurzel und schuppig unregelmäßig abblätternder Borke. Die wechselständigen Blätter sind oval, feingesägt und unterseits filzig behaart oder glatt.

Welche Apfelbäume sind Selbstbefruchtend?

Grundsätzlich sind Apfelbäume selbststeril, sodass für eine Bestäubung der Apfelblüten die Pollen einer anderen Apfelsorte nötig sind....Die Befruchtungsfähigkeit von Apfelbäumen nach der Tabelle abklärenJames Grieve.Cox Orange.Melrose.Pinova.Pilot.Laxtons Superb.

Können Apfelbäume Kirschbäume befruchten?

Äpfel und Birnen sind nicht selbstfruchtbar Übrigens: Auch selbstfruchtbare Obstgehölze wie Sauerkirschen oder Pfirsiche sind für Fremdpollen empfänglicher und tragen daher besser, wenn im Garten zwei Exemplare stehen.

Was macht man aus Birnenholz?

Verwendung. Im Innenausbau und für Möbel wird Birnbaumholz in Form dekorativer Furniere verwendet, und im Musikinstrumentenbau ist es neben Ahorn das am meisten verwendete Holz für Blockflöten. Es dient als Schnitzholz, in der Bildhauerei, für Zeichengeräte und als Drechslerholz.

Für was wird Birkenholz verwendet?

Verwendung. Birkenholz wird als Rundholz, Schnittholz, als gemesserte oder geschälte Furniere und als Sperrholz angeboten. Birke wird hauptsächlich als Schälfurnier und zu Sperrholzplatten verarbeitet, weiters als Vollholz und als gemessertes Furnier zur Herstellung von Möbeln eingesetzt.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us