Question: Was passiert mit GEZ bei Umzug?

Seit die GEZ-Gebühr in den Rundfunkbeitrag umgewandelt wurden, ist jeder Haushalt zur Zahlung verpflichtet, auch wenn die Bewohner weder fernsehen noch Radio hören. Bei einem Umzug müssen Sie sich ummelden oder neu anmelden, wenn Sie bislang noch nicht gemeldet waren.Seit die GEZ-Gebühr

Bin umgezogen Was ist mit GEZ?

Wer schon Rundfunkgebühren bezahlt, muss sich nach einem Umzug bei der GEZ ummelden. Wer bisher noch kein eigenes Gebührenkonto hat, muss sich nach dem Umzug in eine eigene Wohnung neu anmelden. Wer nach dem Umzug mit jemandem zusammenwohnt, der bereits Rundfunkgebühren bezahlt, kann sich gegebenenfalls abmelden, bzw.

Wie meldet man Rundfunkgebühren an?

Um Ihre Wohnung oder Ihre Betriebsstätte anzumelden, stehen Ihnen verschiedene Formulare zur Verfügung, die Sie einfach und bequem online ausfüllen können. Für Einrichtungen des Gemeinwohls ist eine Neuanmeldung ausschließlich über den Postweg möglich.

Woher weiß die GEZ wo ich wohne?

Schließlich gibt es dafür keine zentrale Kartei oder Datenbank. Deshalb bekommt er von den Kommunen die Meldedaten sämtlicher volljähriger, am Stichtag 6. Mai in Deutschland gemeldeter Personen. Dazu gehören Name, Adresse, Familienstand, Geburtsdatum und der Tag des Einzugs in die Wohnung.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us