Question: Was hat Lagerfeld über Jogginghosen gesagt?

Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!

Wer Jogginghosen trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren Bedeutung?

Wer im Alltag Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben zurückgewonnen. Jogginghosen sind für Versager, für Karl Lagerfeld (RIP) steht das fest: Jogginghosen sind das Zeichen einer Niederlage. Man hat die Kontrolle über sein Leben verloren und dann geht man eben in Jogginghosen auf die Straße.

Für was steht Karl Lagerfeld?

Lagerfeld wurde aufgrund seines über 60 Jahre währenden Schaffens und seines stilbildenden Einflusses auf die internationale Modewelt von der Presse bisweilen als „Kaiser Karl“ oder als „Modezar“ bezeichnet.

Warum trug Karl Lagerfeld Handschuhe?

Auf Zigaretten verzichtete der Designer daraufhin und achtete lieber auf seine Handpflege. Die Handschuhe seien der beste Weg, schöne Hände zu behalten, ist er überzeugt, denn sie schützten vor zu viel Sonneneinstrahlung und damit vor Altersflecken.

Wer ist der Erbe von Lagerfeld?

Insgesamt stehen sieben Erben im Testament von Lagerfeld. Darunter die vier Männermodels Sebastien Jondeau (45), Baptiste Giabiconi (31), Jake Davies (40) und Brad Kroenig (41). Sie waren alle sogenannte «Karl Boys» und dienten dem Maestro zu Lebenszeiten als Muse.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us