Question: Kann ich Papst werden?

Passives Wahlrecht. Grundsätzlich kann jeder getaufte Mann, der die Weihe gültig empfangen kann, zum Papst gewählt werden. Er muss der römisch-katholischen Kirche angehören.Passives Wahlrecht

Wie alt darf ein Kardinal sein?

Der auf Lebenszeit verliehene Kardinalstitel beruft den Träger zur besonderen Mitverantwortung an der Gesamtleitung der Kirche im Kardinalskollegium sowie der Römischen Kurie und berechtigt bis zur Vollendung des 80. Lebensjahres grundsätzlich zur Teilnahme am Konklave.

Wann wird der nächste Papst gewählt?

Frühestens zwei Wochen nach Beginn der Sedisvakanz – das ist die Zeit, in der das Papstamt unbesetzt ist – kann ein neuer Papst gewählt werden. So haben auch weit entfernt residierende Kardinäle ausreichend Zeit, um nach Rom zu reisen.

Wann verlieren Kardinäle ihr Stimmrecht für das Konklave?

Demnach gilt nun, dass die im Konklave versammelten Kardinäle nach dem 34. Wahlgang eine Stichwahl zwischen den beiden bis dato führenden Kardinälen vornehmen können, wobei diese ihr aktives Stimmrecht verlieren.

Wann verlieren Kardinäle ihr Stimmrecht?

Allerdings verlieren noch in der ersten Oktoberhälfte vier bislang wahlberechtigte Kardinäle durch Erreichen der Altersgrenze von 80 Jahren ihr Stimmrecht im Konklave; die Zahl sinkt damit wieder auf 124. Für die Papstwahl ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit erforderlich; das wären ab Mitte Oktober 83 Stimmen.

Wie und wann wird ein neuer Papst gewählt?

Der Papst wird in geheimer Wahl vom sogenannten Konklave gewählt. Diese Versammlung der Kardinäle beginnt normalerweise 15 bis 20 Tage nach dem Tod oder - wie jetzt - nach dem Rücktritt eines Papstes.

Wann ist Papst Franziskus gewählt worden?

März 2013 der 266. Bischof von Rom und damit Papst, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und Souverän des Vatikanstaats.

Wie viel Prozent der Stimmen sind nötig um Papst zu werden?

Regeländerungen. Prinzipiell wird der neue Papst durch Zweidrittelmehrheit gewählt. Papst Johannes Paul II. schaffte die Regel ab, nach der ein Papst zwei Drittel plus eine Stimme erhalten musste.

Wo schlafen die Kardinäle während des Konklave?

Seit 1878 findet das Konklave in der Sixtinischen Kapelle im Vatikan statt. Bis 1978 mussten die Würdenträger auch in der Kapelle schlafen. Seither können die Kardinäle dazu das angrenzende Gästehaus nutzen. Nachdem alle Kardinäle im Vatikan eingetroffen sind, werden sie in der Sixtinischen Kapelle eingeschlossen.

Wie wird ein neuer Papst bestimmt?

Grundsätzlich kann jeder männliche Katholik zum Papst gewählt werden. Normalerweise ist der künftige Papst jedoch zuvor Kardinal oder Erzbischof gewesen. Papst der Kirchengeschichte und gleichzeitig neuer Bischof von Rom wird, bestimmen 155 Kardinäle streng abgeschirmt von der Außenwelt in der Sixtinischen Kapelle.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us