Question: Woher kommt das 0815?

Die abschätzige Redewendung, etwas sei 08/15, ist in der Schweiz, Deutschland und in Österreich weit verbreitet. Der Ursprung dieses Ausdrucks für etwas Durchschnittliches und Langweiliges liegt in einem deutschen Maschinengewehr aus dem Ersten Weltkrieg.

Wo kommt der Ausdruck 08 15 her?

Es gibt mehrere Erklärungsansätze zur Entstehung der Redewendung, die im Zusammenhang mit dem Maschinengewehr 08/15 stehen. 08/15 steht für das Einführungsjahr des Ursprungsmodells MG 08, 1908, und für 1915, das Jahr der Weiterentwicklung. Diese Zahlen wurden in die Waffen eingeschlagen.

Woher kommt der Begriff Pappchinese?

umgangssprachlich, leicht abwertend; Stammt aus Norddeutschland und geht auf mittelhochdeutsch gedense (Hin- und Herziehen, Gezerre; aus mittelhochdeutsch dinsen = ziehen, schleppen) zurück.

Woher kommt der Ausdruck Blümchenkaffee?

Oftmals wird der Ausdruck Blümchenkaffee heute aber anders gedeutet – insbesondere zurückgehend auf die Kaffeekultur im sächsischen Raum. Hier wurde Kaffee meist aus Meißner Porzellan getrunken. Konnte man dieses aufgrund des dünnen Kaffees durchscheinen sehen, sprach man von Blümchenkaffee.

Woher kommt der Begriff Heiopei?

Anders als Begriffe wie „yeet“ oder „dafuq“ hat Heiopei seinen Ursprung nicht in der Netzsprache, sondern wurde schon weit vor der Hochzeit des Internets verwendet. Hinweise auf den Ursprung des Begriffs gibt es nicht. Einige Quellen ziehen die Verbindung zum kindlichen Ausdruck „eiapopeia“.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us