Question: Wann trägt man Dirndl in Österreich?

Feste Regeln gibt es kaum, außer... beispielsweise der Tatsache, dass zu wahrlich traditionellen Anlässen, wie etwa Kirchweih, Weihnachtsmesse oder aber auch Jägerball und Volksfest, auch spezielle Dirndl getragen werden.

Wer trägt Dirndl?

Dirndlgewand ist die Bezeichnung für Kleidungsstücke die von als Dirn bezeichneten Frauen getragen werden. Heutzutage wird der Ausdruck vielfach zu Dirndl verkürzt.

Was gehört alles zu einem Dirndl?

Das Dirndl besteht immer aus einem Kleid und einer Schürze. Zum Oberteil kombinieren Sie eine Dirndlbluse, wenn der Ausschnitt großzügig ist. Es gibt auch Dirndlkleider, bei denen das Mieder so geschnitten ist, dass Sie das Kleid ohne Bluse tragen können.

Welche Trachten gibt es?

Heute kann man sechs Typen von Gebirgstrachten unterscheiden:Miesbacher Tracht.Werdenfelser Tracht.Inntaler Tracht.Chiemgauer Tracht.Berchtesgadener Tracht.Isarwinkler Tracht.

Woher kommen Dirndl und Lederhosen?

Denn der Vorreiter des Dirndls war die einfache Alltags- und Arbeitskleidung der Landbevölkerung in Süddeutschland und Österreich. Aus dieser Arbeitskleidung entstand um 1870 herum das Trachtenkleid, welches dem heutigen Dirndlschnitt ähnelt.

Woher kommen die Trachten?

Die Bürgertracht hat ihren Ursprung in den Städten. Die Volkstracht hat ihren Ursprung in ländlichen Gebieten. Sie unterlag den Einflüssen aus den Städten, den Nachbarregionen, der verfügbaren Handelsware, den Einflüssen aus der höfischen Mode und des Militärs.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us