Question: Wann muss man einen Bankschließfach öffnen?

Wie geht das mit einem Bankschließfach?

Die Nutzung des Schließfaches ist ein Mietverhältnis, über das ein entsprechender Mietvertrag abgeschlossen wird. Die Miete wird in der Regel als Jahresgebühr erhoben und ist üblicherweise im voraus zu entrichten. Die Mieten sind häufig nach der Schließfach-Größe gestaffelt und es gibt eine erhebliche Bandbreite.

Was darf man im Schließfach aufbewahren?

Hinein darf in Ihr Bankschließfach grundsätzlich alles, was nicht verboten oder gefährlich ist. Waffen, Drogen, ätzende oder explosive Stoffe akzeptieren die Banken nicht. Zudem machen manche Anbieter gewisse Auflagen: Beim Münchner Goldhändler Degussa etwa dürfen Sie in Ihr Fach kein Bargeld legen.

Wie sicher ist ein Bankschließfach?

Bankschließfächer gelten gemeinhin als sicherer Aufbewahrungsort. Von diesem Image profitieren die Banken und Sparkassen – doch leider hält das Image der Realität in vielen Fällen nicht stand. Bei nicht wenigen Bankschließfächern gibt es teils gravierende Sicherheitsmängel.

Welche wichtigen Unterlagen müssen in ein Bankschließfach?

Das gehört ins BankschließfachSchmuck, Gold und andere Edelmetalle.Wichtige Dokumente und Verfügungen: Geburts- und. Heiratsurkunden, Fahrzeugbriefe, Versicherungspolicen, Zeugnisse, Testamente, Patientenverfügungen und andere Urkunden.Persönliches wie Briefe und Fotos.Datensicherungen auf Festplatten oder USB-Sticks.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us