Question: Wer stellt Wohnungsgeberbescheinigung für Untermieter aus?

Wenn sich Mieter bei einer neuen Adresse anmelden, müssen sie laut Meldegesetz innerhalb von zwei Wochen die Wohnungsgeberbestätigung vorlegen. Ausgestellt wird sie vom Wohnungsgeber, also üblicherweise dem Vermieter. Wer zur Untermiete wohnt, für den ist der Hauptmieter der Wohnungsgeber.

Wer füllt den Untermietvertrag aus?

Die vorbezeichnete Wohnung wird vom Hauptmieter an den Untermieter untervermietet. Die schriftliche Zustimmung des Vermieters liegt dem Untermieter vor.

Kann der Vermieter eine Untervermietung ablehnen?

Kann mir der Vermieter verbieten, meine Wohnung oder einzelne Zimmer davon unterzuvermieten? Nein, generell verbieten kann er Ihnen das nicht. Gemäss Gesetz benötigen Sie zur Untervermietung zwar die Zustimmung des Vermieters.

Wie füllt man einen Untermietvertrag aus?

Bezug zum Hauptmietvertrag: Im Untermietvertrag sollte auf den Hauptmietvertrag und die geltende Hausordnung verwiesen werden. Diese sollte der Untermieter in Kopie erhalten. Zustimmung zur Untervermietung: diese sollte schriftlich beigefügt werden. Mietzeit: Der Beginn des Mietverhältnisses muss genannt werden.

Wie muss ein Untermietvertrag aussehen?

Prinzipiell gibt es keine Vorschriften, wie der Untermietvertrag aussehen muss – trotzdem solltest du einige inhaltliche Punkte beachten, die im Vertrag drinstehen sollten. Dazu gehören z.B.: Die Daten des Haupt- und des Untermieters (Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse)

Kann man Betriebskostenabrechnung Untermieter?

Vermietet ein Mieter einen Teil seiner Wohnung unter, besteht zwischen dem Untervermieter und dem Untermieter keine Pflicht zur Erstellung einer Nebenkostenabrechnung. Dies ergibt sich neben dem Gesetzt auch aus den Umständen eines Untermietverhältnisses.

Was muss ich als Untermieter beachten?

Ein Untermietvertrag sollte folgende Punkte enthalten:Namen der Vertragsparteien,genaue Bezeichnung der Wohnung (Anschrift, Stockwerk),die zu zahlende Miete und Nebenkosten sowie die Kaution,Bezugnahme auf den Hauptmietvertrag, insbesondere auf die Regelung zu den Schönheitsreparaturen,

Wird der Vermieter bei Abmeldung informiert?

Neu ist auch ein Auskunftsanspruch des Vermieters: Er kann sich durch Rückfrage bei der Meldebehörde davon überzeugen, ob sich der Mieter tatsächlich an- oder abgemeldet hat. Umgekehrt muss aber auch der Vermieter der Meldebehörde auf Verlangen mitteilen, wer bei ihm wohnt oder gewohnt hat.

Welche Gründe kann ein Vermieter ins Feld führen um einem Mieter die Zustimmung zur Untermiete zu verweigern?

Der Vermieter kann die Zustimmung für eine Untermiete gemäss Art. 262 OR verweigern, wenn der Mieter sich weigert, dem Vermieter die Bedingungen der Untermiete bekannt zu geben. wenn die Bedingungen der Untermiete im Vergleich zu denjenigen des Hauptmietvertrags missbräuchlich sind (deutlich höherer Untermietzins)

Was passiert bei illegaler Untervermietung?

Die Untermiete ohne Erlaubnis stellt in der Regel einen Verstoß gegen vertragliche Pflichten dar – denn die Erlaubnis dazu fehlt häufig im Mietvertrag. Erhält der Vermieter davon Kenntnis, sind rechtliche Folgen vorprogrammiert: Nicht nur eine Unterlassungsklage, sondern auch eine Kündigung droht dann den Mietern.

Was muss in einem Untermietvertrag stehen?

Die Daten des Haupt- und des Untermieters (Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse) Die schriftliche Zustimmung zur Untervermietung durch den Vermieter. Die Höhe der Miete und der Nebenkosten (Die Mietkosten kannst du mit dem Untermieter frei verhandeln, sie sollten aber in Relation zur Gesamtmiete stehen)

Kann ich einfach einen Untermietvertrag machen?

Untervermietung ist ein Mietvertrag zwischen Haupt- und Untermieter. Untervermietung ist zulässig, sofern der Hauptmieter ein berechtigtes Interesse daran hat. Eine Erlaubnis wird trotzdem benötigt. Der Vermieter muss dann aber seine Zustimmung zur Untervermietung geben.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us