Question: Wie schnell läuft man ein Marathon?

Die weltweite Durchschnittszeit für einen Marathon beträgt rund 4 Stunden und 21 Minuten - bei Männern durchschnittlich 4 Stunden und 13 Minuten, bei Frauen 4 Stunden und 42 Minuten.

Was ist eine gute Zeit für einen Marathon?

Wer 51:00 Minuten auf 10 Kilometer läuft, kann den Marathon laut Wettkampf-Rechner in 03:58:01 schaffen. Für einen Läufer, der bereits Marathon-Erfahrung hat, mag dies eine realistische Zielzeit sein. Für Marathon-Debütanten wird es jedoch schwer sein, unter der 4-Stunden-Marke zu bleiben.

Wie schnell man läuft?

Die Schrittgeschwindigkeit hängt demnach von der Schrittlänge und -Frequenz des jeweiligen Lebewesens ab. Beim Militär gilt – je nach Land – als schneller Marsch ein Marschtempo zwischen 100 und 120 Schritten/min bei einer Schrittlänge von 75 cm bis 100 cm, was 4,5 km/h bis 7,2 km/h entspricht.

Wie lange braucht ein Anfänger für einen Marathon?

Man schätzt, dass ein durchschnittlicher Anfänger etwa 15 Wochen Training braucht, um sich mental und körperlich auf einen Marathon vorzubereiten. 15 Wochen – Hunderte von Stunden und Kilometern, um letztendlich 42,2 km in etwa viereinhalb Stunden zu laufen (der weltweite Durchschnitt für einen Marathon).

Wann den ersten Marathon laufen?

Der erste Marathonlauf fand schon im Jahr 490 vor Christus statt, und zwar mit einem einzigen Teilnehmer. Statt 40 Kilometern lief er wahrscheinlich 400 und brach am Ende tot zusammen. Sein Name war Pheidippides.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us