Question: Woher weiß man dass man Syphilis hat?

Anfangs entstehen schmerzlose Geschwüre an der Eintrittsstelle des Erregers und geschwollene Lymphknoten. Im zweiten Stadium breitet sich die Syphilis aus, Betroffene beklagen Hautausschläge und unspezifische Symptome (z.B. Fieber, Kopf- und Gelenkschmerzen). Im dritten Stadium befällt die Syphilis innere Organe.

Was passiert wenn Syphilis nicht behandelt wird?

Syphilis-Symptome im 4. Wird die Syphilis nicht behandelt, können sich etwa zehn bis zwanzig Jahren nach der Infektion Entzündungen im zentralen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) entwickeln.

Wie lange dauert ein Syphilis Test?

4-6 Wochen nach der Infektion nachweisbar. Lipoidantikörpertiter >1:4 sind in der Regel spezifisch. Früher als die Lipoidantikörper finden sich bei der akuten Erstinfektion IgM-Antikörper gegen Treponema pallidum. Der Nachweis erfolgt quantitativ mit dem 19S-IgM-FTA-ABS-Test oder dem IgM-EIA.

Wie kann man Syphilis bekommen?

Über kleinste Verletzungen in der Haut oder Schleimhaut (zum Beispiel im Mund, im Analbereich, am Penis oder in der Scheide) können die Bakterien in den Körper eines anderen Menschen eindringen.

Kann behandelte Syphilis wieder ausbrechen?

Vorausgesetzt, die Krankheit wird rechtzeitig behandelt und tritt nicht zusammen mit anderen schweren Erkrankungen, zum Beispiel HIV auf. Aber auch, wer erfolgreich behandelt wurde, sollte lebenslang einmal im Jahr einen Bluttest machen, da Syphilis nicht zu Immunität führt und erneute Infektionen möglich sind.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us