Question: Kann man Chili im Winter Pflanzen?

Da sie sehr kälteempfindlich sind, werden Chilis hierzulande meist als einjährige Pflanze kultiviert. Dabei können sie im Haus überwintern. Chilis stammen aus Mittel- und Südamerika und vertragen daher keinen Frost. Schon bei Temperaturen unter zehn Grad verlieren sie ihre Blätter und nehmen Schaden.

Wie zieht man Chili?

Die Samen am besten vor dem säen in warmes Wasser legen. Pro Anzuchttöpfchen werden nun, am besten mit Hilfe eines Zahnstochers, 2 bis 3 Samen in je ein ca 3 mm tiefes Loch gelegt und vorsichtig mit Erde bedeckt. Das Beschriften nicht vergessen, denn Keimlinge und auch Jungpflanzen der Chilis ähneln sich sehr.

Welche Chilisorten sind mehrjährig?

Antwort: Auch wenn man in manchen Artikeln liest, dass nur die Sorte Capsicum frutescens (z.B. Tabasco) mehrjährig ist, sind tatsächlich alle Chili-Pflanzen mehrjährig - vorausgesetzt sie haben die richtigen Wachstumsbedingungen.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us