Question: Was ist Jolly Kartenspiel?

Jolly Spielanleitung – Spielregeln Jolly ist eine Variante des Kartenspiels Rommé und wird meist gegen zwei bis drei Gegner gespielt. Jener Spieler, welcher es zuerst schafft, alle seine Karten auszuspielen, gewinnt. Bei dem Spiel kommen 2 Sets französischer Karten plus 6 Joker zum Einsatz.

Wie funktioniert das Kartenspiel Jolly?

Jolly spielt man mit zwei Kartendecks à 52 Karten und drei Joker. Also insgesamt mit 104 Karten und 6 Joker. Es wird von zwei bis vier Spielern gespielt und Ziel ist es seine Karten von der Hand wegzulegen. Und zusätzlich mit diesen ausgelegten Karten so viele Punkte wie möglich zu erzielen.

Wie spielt man Rommé?

Ein Spieler mischt die Rommé-Karten gut durch und gibt im Uhrzeigersinn jedem Spieler nach und nach 13 Karten. Die restlichen Rommé-Karten werden als Stapel verdeckt in die Mitte des Tisches gelegt und bilden den Aufnahmestapel. Legen Sie die oberste Karte aufgedeckt daneben – dort entsteht dann der Ablagestapel.

Was ist ein Handglatt?

Wenn in nur einem Spielzug alle Karten ausgelegt werden, hat man ein sogenanntes Handglatt erreicht. Bei diesem Vorgang erhält der Spieler den doppelten Zudrehbonus, also 60 Punkte. Die Schlechtpunkte des Gegners werden bei einem Handglatt doppelt gezählt.

Reach out

Find us at the office

Brininstool- Manzella street no. 104, 53061 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Caelin Clancy
+62 535 662 464
Mon - Fri, 8:00-21:00

Contact us